PHYTEC auf der Embedded World 2018

Erstmals präsentiert sich PHYTEC auf der diesjährigen Embedded World (27.Februar - 01. März // Nürnberg) mit zwei Messeständen. „Ihre Zukunft. Embedded.“ heißt es am Hauptstand in Halle 2-350, wo das Unternehmen neben neuester Hardware seine Lösungen für agile Entwicklungen, Industrie 4.0 und Embedded Imaging zeigt.

Mit den Application-Ready Solutions stellt PHYTEC zudem ein ganz neues Konzept und erste Produkte vor: weitreichende Software-Vorleistungen zu den Embedded Komponenten ermöglichen Kunden den direkten Einstieg in die Entwicklung ihrer Anwendungen. Dem Thema widmet PHYTEC einen eigenen Sonderstand „Ihre Zukunft. Application-Ready.“ in Halle 4-449.

Application-Ready Solutions

Application-Ready Solutions - legen Sie los mit Ihrer Anwendung

Als erste Application-Ready Solutions zeigt PHYTEC auf der Messe unter Anderem ein Webpanel mit SpiderControl als Visualisierungs- und Programmierungstool, ein Gateway mit OPC-UA Server und eine Set-Top-Box mit komplettem Android-Betriebssystem – jeweils mit Gehäuse. 

Von den Softwareleistungen profitieren künftig alle Kunden und können QT, HTML5, SpiderControl oder OPC-UA als Application-Ready Packages zu ihrer Hardware kaufen – komplett lauffähig integriert. Der Software-Baukasten wird mit internen Entwicklungen und einem umfangreichen Partner-Netzwerk kontinuierlich aufgebaut und erweitert.

Lesen Sie mehr...

i.MX 8

i.MX 8 in allen Varianten

Bei den Embedded Komponenten präsentiert PHYTEC auf der Messe phyCORE-Module mit dem neuen i.MX 8 von NXP – in allen Varianten: i.MX 8QuadMax, i.MX 8X und i.MX 8M.

Entsprechende Rapid Development Kits werden noch im Frühjahr erhältlich sein und stellen alle Prozessor-Features auf dem Basisboard zur Verfügung.

Lesen Sie mehr...

Ihr Wunsch an PHYTEC

Mit welchen Angeboten und Leistungen können wir Sie noch glücklicher machen?

Die Software-Unterstützung spielt eine immer größere Rolle bei der Auswahl von Hardware. Auf diese Markttendenz reagiert PHYTEC mit den Applilcation-Ready Solutions. Aber welche weiteren Angebote und Leistungen wünschen sich unsere Kunden und Interessenten für die Zusammenarbeit? Zu diesem Thema stehen Bodo Huber, Technischer Geschäftsführer der PHYTEC und Marcus Lickes, Leitung Entwicklung Hardware und Software, am Stand auf der Embedded World zur Verfügung.

Vereinbaren Sie gerne schon vorab Ihren Termin für ein Gespräch - E-Mail genügt!

Kameramodul mit Global Shutter

Embedded Imaging zeigt neues Megapixel-Kameramodul mit Global Shutter

Messeneuheit im Bereich Bildverarbeitung ist das Kameramodul VM-016, das die für Embedded Imaging optimierte phyCAM-Produktreihe erweitert. Durch den Global Shutter-Mode dieses Sensors werden auch schnell bewegte Objekte verzerrungsfrei aufgenommen.

Das Kameramodul ist für Serienprodukte konzipiert und zeichnet sich durch ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis und seine Langzeitverfügbarkeit aus. Es ist als Color- oder Monochrom-Version erhältlich.

Lesen Sie mehr...

Embedded Imaging SBC phyBOARD-Nunki

Serienreife für Embedded Imaging SBC phyBOARD-Nunki

Speziell für Bildverarbeitungsanwendungen hat PHYTEC das phyBOARD-Nunki entwickelt. Der Single Board Computer auf Basis des phyCORE-i.MX 6 bietet maximale Unterstützung der Kamerainterfaces und ist damit prädestiniert für Anwendungen mit ein- oder mehreren Kameras.

Ab sofort ist das Embedded Imaging Kit mit dem i.MX 6 Modul in Quadcore-Variante und inklusive Kamera und Objektiv für 298 Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Lesen Sie mehr...

3D-Leiterplattendruck

3D-Leiterplattendruck im eigenen Kompetenzzentrum

Als eines der ersten Unternehmen weltweit hat PHYTEC den 3D-Leiterplattendruck für Anwendungen in der Elektronikproduktion erprobt. Jetzt bündelt der Hersteller von Embedded Komponenten sein KnowHow in der im Januar neu gegründeten PHYTEC New Dimensions GmbH. Die Tochterfirma der PHYTEC Technologie Holding AG vertreibt den 3D-Leiterplattendrucker DragonFly 2020 Pro des Herstellers Nano Dimension inklusive aller Verbrauchsmaterialien, Wartungen und umfassender Serviceleistungen. Außerdem berät das Kompetenzzentrum interessierte Kunden rund um die Einsatzmöglichkeiten der Technologie und bietet Realisierungsstudien für konkrete Kundenprojekte an.

Selbstverständlich druckt PHYTEC New Dimensions 3D-Leiterplatten auch im Kundenauftrag, z.B. als Funktionsmuster und Demoboards für agile Hardware-Entwicklungen.

Lesen Sie mehr...

100 Kits kostenlos

Zur Messe: 100 kostenlose i.MX 6UL Entwicklungskits

PHYTEC vergibt auf der Embedded World 100 phyBOARD-Segin Entwicklungskits kostenlos – und unterstützt damit Neuprojekte mit dem phyCORE-i.MX 6UL System on Module. Leistungsstark, industrietauglich und preisoptimiert ist es die optimale Lösung für vollständige Linux-Implementierungen, erhältlich zu Serienpreisen unter 20 Euro (ab 10.000 Stück).

Beste Chancen hat, wer sich sein Kit schon vorab auf der Internetseite www.phytec.de/IhrSeginKit reserviert.

Lesen Sie mehr...