USB- und Analoge Kameras

Übersicht

Stand-alone – Kameras für den professionellen Einsatz 

Mit unseren Kameras mit USB-Schnittstelle oder analogem Videoausgang adressieren wir Anwendungen im professionellen Bereich, bei denen ein einsatzfertiger Kamerakopf mit Standard-Schnittstelle gewünscht ist.

USB-Kameras in Industrieanwendungen

Die ultrakompakten Kameras der USB-CAM-Serie sind mit wenigen Handgriffen an jeden Rechner mit USB-Schnittstelle anschließbar. Das Metallgehäuse besitzt Befestigungen an allen vier Seiten. Im Lieferumfang sind Treiber für Windows enthalten. Unter Linux lassen sich die Kameras über die UVC-Schnittstelle ansprechen. So ist die Anbindung der Kameras auch an Phytec-Mikroprozessorboards unter Linux über V4L2 möglich.

Standardkameras in bewährter Technologie

Analoge TV-Kameras bieten zusammen mit unseren Framegrabbern oder dem phyCAM Video-Converter VM-008 eine zuverlässige Basis für viele Anwendungen. Die Verwendung von analogen Kameras garantiert höchstmögliche Austauschbarkeit auf Basis der Fernsehnorm und erlaubt lange Signalkabel zur Kamera. Eine bestehende Verkabelung kann weiter genutzt werden, um kostengünstige Lösungen aufzubauen. Die Kameras sind damit optimal als Drop-In-Replacement in z.B. vielen Security- und Medical-Applikationen, geeignet.

USB Kameras / Analoge Kameras