Ringlichter

Übersicht

Diese Seite gibt Ihnen einen Überblick über alle weißen Ringlichter mit einer Leuchtstärke von bis zu 78.000 mcd und alle roten Ringlichter mit einer Leuchtstärke von bis zu 200.000 mcd.

Das Ringlicht CLS49 ermöglicht eine gleichmäßige, schatten- und reflektionsfreie Beleuchtung von Objekten. Dies sind die optimale Voraussetzungen für das zuverlässige Arbeiten eines Bildverarbeitungssystems. Drei Klemmschrauben ermöglichen eine einfache Montage direkt am Kameraobjektiv.

Funktionalitäten

Durch Wahl der entsprechenden Vorsatzscheibe kann das Ringlicht optimal an die gegebene Aufgabenstellung angepaßt werden. Die fokusierenden Vorsätze konzentrieren das Licht auf einen begrenzten Bereich im Zentrum. Dies ist besonders bei kleinen Gegenständen und bei vergrößernden Objektiven sinnvoll.

Eine gleichmäßige, reflexarme Ausleuchtung läßt sich mit den diffusen Scheiben erzielen. Die Helligkeit von CLS49 läßt sich mit einem Trimmer auf der Oberseite genau einstellen. Durch die integrierte Stromregelung bleibt die Helligkeit in einem weiten Eingangsspannungsbereich (wahlweise 10 bis 18 V oder 20 bis 32 V) konstant.

Auch eine ungeregelte Variante ist verfügbar. Für Applikationen mit Farbkameras bietet die weiße Variante eine Beleuchtung mit konstanter Farbtemperatur. Bei schwarz / weiss - Anwendungen kann auch das Modell mit roten LEDs eingesetzt werden, die eine noch höhere Beleuchtungsstärke bieten. Auf Wunsch sind auch andere Leuchtfarben oder Bauformen erhältlich.

Alle PHYTEC Ringlichter:

  • verfügen über 24 LEDs
  • haben eine Stromaufnahme: <160 mA
  • Aussendurchmesser: 75 mm
  • Innendurchmesser: 49 mm
  • Anschluss: NG-Stecker
  • Helligkeit regelbar

Produktübersicht Ringlichter