TriCORE TC1796/1797/1793

Direkt zum Produkt:

Übersicht

Infineon hat als Halbleiterhersteller Maßstäbe in der Automobilelektronik gesetzt – insbesondere mit seinen TriCore basierten Mikrocontrollern. Die Vorstellungen der Industrie bezüglich Langzeitverfügbarkeit und Qualität spiegeln sich in unseren Produkten mit der Prozessorarchitektur wieder.
Der 32-bit-TriCore-Prozessorkern ist mit 150 MHz getaktet. Der TC1796 ist durch seinen 64 bit breiten Local Memory Bus (LMB) optimal an den getrennten Programmspeicher (PMU) und Datenspeicher (DMU) angebunden.
Zur Unterstützung des Hauptprozessors hat der Peripherieteil einen 75 MHz schnellen 32-bit-Interrupt-Prozessor, den Peripheral Control Processor (PCP2), der den TriCore von seiner echtzeitkritischen Interrupt-Last weitgehend befreit. Damit lassen sich der flexible Timer (GPTA), die seriellen Schnittstellen, die A/D-Wandler und das mit vier externen CAN-Knoten ausgestattete MultiCAN-Modul – durch deren Interrupts getriggert – steuern. Die Varianten TC1796/1797/1793 sind pinkompatibel.

Infineon TriCORE
Infineon TriCORE

TC179x Produkte