Standard-Module - mit Raum für Individualisierung

Direkt zum Produkt:

Übersicht

PHYTEC entwickelt und produziert am Standort Mainz System on Modules für den industriellen Einsatz. Im gesamten Lebenszyklus der Produkte sorgen wir für hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit. Dazu setzt PHYTEC auf ein hohes Maß an Individualisierbarkeit bei gleichzeitiger Standardisierung der Schnittstellen.

Mehrwert

Mehrwert

Mehrwert

Unsere Module werden auf dem Carrier Board als „Bauteil“ vorgesehen – PHYTEC übernimmt die komplexe Entwicklung rund um die Prozessoren. Ihr Carrier Board ist durch die Trennung von Prozessorumfeld und Applikation einfacher zu entwerfen und günstiger herzustellen. Die Einbindung EMV-kritischer Komponenten übernehmen wir auf dem Modul. Dabei profitiert Ihr Projekt von unserer langjährigen Erfahrungen in der EMV-gerechten Layoutführung mit hochfrequenten Signalen. PHYTEC unterstützt Sie beim Design Ihres Carrier Boards oder übernimmt die Entwicklung komplett.

Entwicklungsunterstützung

Entwicklungs-
unterstützung

Dank der Vorleistungen von PHYTEC sparen Sie Zeit und Kosten auf dem Weg zum Markt: Alle Standardmodule werden bei uns serienmäßig mit hardwarespezifischen Board-Support-Packages (BSPs) ausgeliefert – der optimalen Software für die verwendeten Hardwarekomponenten. Zur Anbindung der Module und für Ihre Entwicklungszwecke stellen wir die Schaltpläne der Module und der Kit-Carrier-Boards zur Verfügung. 

Software

Zertifizierung

Zertifizierung

Zertifizierung

PHYTEC Produkte sind nach gängigen Normen zertifizierbar. Gerne übernehmen wir die gesamte Abwicklung des Zulassungs-verfahrens. UL, R&TTE, KTA 1401, e1, Bahnanwendungen oder Medizintechnik – in den meisten Fällen können wir Ihnen bereits eine Referenz nennen. Auch wenn es darum geht, Baugruppen für einen Einsatz außerhalb der EU zu entwickeln und eine Zulassung zu erwirken, haben Sie in uns den richtigen Partner gefunden.