Update und 
Device Management

Mit connagtive IoT Device Suite

Aus dem Auge aus dem Sinn? Nicht mit den Update und dem Device Management Lösungen von Phytec und connagtive.

Erlauben Sie Ihren Kunden jederzeit weltweiten Zugriff auf Maschinen, Fahrzeuge und andere Applikationen, um Daten zu gewinnen, sie zu warten, Fehler zu beheben oder mit verbesserten Funktionen zu versehen. Dies alles entweder mit einer selbst gehosteten Open-Source Lösung oder über eine komfortable, skalierbare Device Management Platform, die keine weitere Programmierung benötigt. Egal ob für eine kleine Anzahl von Geräten oder einen großen Maschinen-/ Fuhrpark, wir bieten eine für Ihre Phytec-basierenden Produkte abgestimmte Lösung.

Wofür Update und Device Management ? 

Für moderne Geräte, egal ob Maschinen, Fahrzeuge, o.ä., ist die Möglichkeit eines Fernzugriffes durch den Hersteller oder den Anwender meist zwingend erforderlich.

Gründe für den Fernzugriff:

  • Kalibrierung und Konfiguration
  • Sammeln von Daten und Statusinformationen
  • Beheben von Sicherheitslücken
  • Wartung allgemein
  • Fehlerdiagnose und -beseitigung
  • Funktionserweiterungen durch SW-Updates

 

 

Unsere Lösungen _ selbst gehosted oder mit IoT-Device Suite

Phytec bietet zwei Lösungswege für die Implementierung eines Update und Device Managements:

  1. Mit der Kombination aus RAUC als sicheren Update-Client und die Nutzung von hawkBit als Update-Server sind alle technischen Voraussetzungen für eine Eigenentwicklung eines Update und Device Management Systems vorhanden.
  2. Wenn Sie gerne auf eine vorhandene Lösung zurückgreifen möchten, bietet connagtive mit der IoT-Device Suite ein fertiges System ganz ohne eigenes Investitionsrisiko, mit dem individuell Anpassungen dennoch einfach zu realisieren sind.

Self-hosted HawkBit Server mit RAUC Client

Wir setzen auf RAUC als sicheren Update-Client und die Nutzung von hawkBit als Update-Server.

  • Integrierter Update-Client in PHYTEC-BSPs
  • Einfaches Aufsetzen des Update-Servers — lokal oder als Cloud-Dienst (z.B. Microsoft Azure)
  • Workshops und individuelle Beratung beim Aufsetzen einer individuell angepassten Devicemanagement-Infrastruktur
  • Vorkonfigurierter Update-Server mit Anleitung für den schnellen Einstieg und für den produktiven Einsatz
  • Kompatibilität zu PHYTEC-BSP-Updates

Update-Server

  • hawkBit als Update-Server-Plattform
  • Verwalten von Updatebundles und Geräten
  • Tiered-Rollout-Management – verhindert den Totalausfall des Gesamtsystems

Ausfallsichere Updates

  • RAUC als Update-Controller
  • A/B System auf: eMMC, SD Card oder NAND Flash
  • Fail-Safe: Automatisches Prüfen auf beschädigtes Updatebundel
    • Power-cut-Safe durch atomare Updates
    • Prüfen auf erfolgreiches Updateinstallation

Manuelle Updates

  • auch ohne Update-Server via lokaler Speichermedien

Standardmäßige Integration im phyBSP

  • Open-Source-Software
  • Umfangreicher Support durch: FAE-Team und OSS-Community
  • Fester Bestandteil der PHYTEC BSP-Pflegestrategie

Update-Server Hosting

  • Hosten auf eigenem Server
  • oder durch Cloud Dienste (z.B. Microsoft Azure, ...)

IoT Device Management Plattform

Die einsatzbereite Update- und Gerätemanagement-Plattform unseres Partners OSB ermöglicht den weltweiten, unkomplizierten und sicheren Zugriff auf all Ihre Geräte für Systemdebugging, Wartung und Überwachung per Remote Access. Das System eignet sich sowohl für die Verwaltung einzelner Geräte als auch für großen Flotten mit hunderttausenden von Geräten. 

Vorteile:

  • Schutz Ihrer vernetzten Geräte vor Angriffen
  • Überwachung von Systemauslastung und Zugriffen
  • Sichere und reibungslose SW-Updates
  • Automatisches Onboarding und Konfiguration
  • Kostenersparnis durch automatisierte Prozesse
  • Transparentes und modulares Preismodell
  • Kein Investitionsrisiko
  • Überwachbarer, abgesicherter Remote-Zugriff
  • Integration von SIM-Karten-Management

Ihr Einstieg _ Development Kit mit Connagtive IoT Device Suite Plattform

Das Kit wurde gemeinsam von  PHYTEC und "The Embedded Security Experts" (ESEC) entwickelt. Dafür wurden die notwendigen Tools zur Verwendung der Connagtive IoT Device Suite mit einem Trusted Platform Module (TPM) integriert. Die von ESEC entwicklte Connagtive IoT Device Suite ist eine modulare Update & Devicemanagement Plattform, welche durch die Nutzung von Amazon Web Services (AWS) weltweit verfügbar ist.

Das im Kit enthaltene Gerät wird mit einem vorinstallierten A/B System, einem minimalen embedded Linux und allen für die Verwendung mit der Connagtive IoT Device Suite notwendigen Schlüsseln und X509-Zertifikaten geliefert.

Schulungen + Trainings _ Nutzen Sie unser Know-how für Ihre Produktentwicklung

Durch den Know-how-Transfer von unseren Experten zu Ihren Entwicklern gelangen Sie schneller ans Ziel!

 

Teilnehmer unserer Schulungen + Trainings erhalten ein solides Wissen zur professionellen Hard- und Software-Entwicklung.