Embedded Imaging Kits

Übersicht

Entwicklungskits für Systeme mit digitalen Kameras. Starten Sie durch mit einem Embedded Imaging Kit.

In den Kits haben wir Ihnen alle notwendigen Komponenten eines Embedded-Systems mit integrierter Bildverarbeitung zusammengestellt, so dass Sie schnell und effektiv Ihre individuelle Bildverarbeitungslösung erstellen können. Durch die Flexibilität der standardisierten Kameraschnittstellen können auch während der Designphase die Kameraeigenschaften je nach Anforderung angepasst werden. Eine Skalierung der benötigten Prozessor-Rechenleistung ist z.B. durch Skalierung der Anzahl der Prozessorkerne beim NXP® i.MX6 bzw. i.MX8 möglich.

Softwaretreiber inklusive

Unsere Development Kits enthalten die passenden Software-Treiber, um die Kameraboards aus eigenen Applikationen heraus ansprechen zu können. Der Zugriff auf den Kameratreiber unter Linux erfolgt über V4L2. Um Kamerafunktionen zu testen und ein Kamerabild zur Anzeige zu bringen, stellt Phytec Demoapplikationen zur Verfügung, die auf die Standardschnittstelle des Kameratreibers zugreifen. 

Damit können Bilddatenströme dargestellt und übertragen werden. Weiterhin können Einzelbilder oder Bildfolgen in verschiedenen Formaten gespeichert werden. Unter Linux sind dies Scripts für den in der Linux- Welt verbreiteten GStreamer und ein in C erstelltes Demoprogramm, welches auch als Source im Kit enthalten ist. Middleware in Form von Bibliotheken ist ebenfalls enthalten oder kann hinzuinstalliert werden. Dazu zählen Bildverarbeitungsbibliotheken wie z.B. OpenCV, Halcon Embedded oder GStreamer.

Die Entwicklungskits können auch mit anderen phyCAM-Kameras kombiniert werden. 

Embedded Imaging Kits

Wir sind für Sie da!

Telefonisch unter +49 (0) 6131 9221- 32
per E-Mail an contact@phytec.de

Oder über unser Kontaktformular »

TwitterLinkedInXingFacebookYouTube