Wir entwickeln und fertigen seit mehr als 30 Jahren Embedded Komponenten für zuverlässige Elektronik-Serienprodukte.

Prozessormodule wie Systems on Module und Single Board Computer sind unser Kerngeschäft. Kundenspezifische Embedded Systeme inklusive Software, Gehäusedesign und -Montage erweitern unser Produktangebot. Mit unserem spezialisierten Know-how in Embedded Imaging, IoT Lösungen, Cloud Services, Embedded Security und Künstlicher Intelligenz sind wir bestens aufgestellt, Sie in der Entwicklung Ihrer Produktideen professionell zu unterstützen.

Unsere Produkte und Services verkürzen Ihr Time-to-Market, reduzieren Ihre Entwicklungskosten und Ihr Risiko in der Entwicklung und Produktion industrieller Embedded Systeme.

 

 

Zehn gute Gründe
für ein Modul von PHYTEC

Über mehre Jahrzehnte ist ein solides Entwicklungs-Know-how entstanden. Mit typischen Taktraten im Gigahertz-Bereich bedeutet Prozessordesign auch Hochfrequenzdesign mit allen Konsequenzen.

Das bedeutet, PHYTEC hat durch seine engen Partnerschaften sehr frühen und privilegierten Zugang zu allen relevanten Informationen, auch bezüglich der aktuellsten Prozessoren. Deshalb können wir zeitnah nach dem Erscheinen einer neuen Prozessorgeneration die dazugehörigen Module präsentieren. Die aktuellste Prozessorfamilie des i.MX 8 ist vollständig in seine Modul-Varianten umgesetzt.

Die Produkte von PHYTEC kommen immer mit entsprechender Soft- und Hardwareunterstützung. Board-Support-Packages (BSPs) beschleunigen die Softwareentwicklung. Trägerplatinen für die System on Modules führen die wichtigsten Schnittstellen auf passende Stecker und sind sowohl Hilfsmittel in der Entwicklung als auch als fertige Rechnerlösungen einsetzbar.

Unternehmerisch betrachtet muss nach Abzug aller Kosten ein Gewinn übrig bleiben. Entwicklung, Tests und Fertigung sind große Posten in der Gesamtrechnung. Bei Zukauf des Prozessormoduls reduzieren sich diese Kosten. Das bedeutet, bei kleinen Losgrößen wird das Kundenprodukt wirtschaftlicher. Durch die DSC-Technologie können viele PHYTEC-Produkte auch kostengünstiger angeboten werden.

Der Einsatz fertig getesteter Module eines auf dieses Thema spezialisierten Unternehmens wie PHYTEC reduziert das Gesatmrisiko.

Dazu gehören unter anderem Security by Design, Bildverarbeitung, Industrial IoT, Tests und Zulassungen, spezialisierte Fertigungen beispielsweise im Bereich Künstliche Intelligenz und andere Themen. Mit diesen Kompetenzen unterstützen wir gerne Ihr Projekt. Dabei bleiben wir immer in unserer Rolle als qualifizierter Modulhersteller, übernehmen bei Bedarf Teile in der Hardware-Entwicklung und geben Ihnen damit die Möglichkeit passende Branchenlösungen schnell auf den Markt zu bringen.

Das bedeutet, die Hardware kann so ausgerüstet werden, dass sie beispielsweise Virbrations- und Schocktest nach Bahnstandard erfüllt. Oder den Security-Vorgaben per Design entsprechen. PHYTEC hat Know-how in vielen branchenspezifischen Begleitthemen. Die Applikation und ihre Funktionen bleiben dabei aber immer Ihre Kernkompetenz. Wir unterstützen Sie gerne partnerschaftlich die passenden Branchenlösungen schnell auf den Markt zu bringen und bleiben dabei immer in unserer Rolle als Ihr zuverlässiger Modulhersteller.

Kontinuierliche SW-Wartung mit aktuellen Patches erhöht die Sicherheit. Wir halten die BSPs und die Umgebung regelmäßig auf aktuellem Stand und stellen sie Ihnen für ein Roll-out zur Verfügung. Zu Beginn der Entwicklung wird immer mit der Up-to-Date-Version des Betriebssystems gestartet.

Das bedeutet, schnelle Entwicklungen, Fertigungen mit Test, Applikations-Weiterentwicklung und Software-Wartung werden bei uns von Anfang an mitberücksichtigt. Die Software basiert auf dem Yocto Project. Für Wartungs- und Updatezwecke steht das integrierte und ausgetestete RAUC zur Verfügung. Das mitgelieferte BSP verfügt über eine Update Strategy mit Roadmap-Planning, Update Integration, Verifikation, Test und Roll-out.

Dazu gehören die Beschaffung der Bauteile sowie die Fertigung mit Test und Qualitätssicherung.

PHYTEC in Zahlen

2018 hat PHYTEC einen Umsatz von rund 65 Mio. Euro weltweit erwirtschaftet – Tendenz steigend.

Weltweit arbeiten mehr als 350 Mitarbeiter für PHYTEC (mehr als 300 in Deutschland).

Unsere 5 internationalen Standorte befinden sich in Mainz, Seattle, Le Mans, Bangalore und Shenzen.

Wir bewältigen ein Auftragsvolumen von 1 - 300.000 Stück.

Der neue PHYTEC Technologie Campus mit 10.000 m2 wird 2021 im Wirtschaftspark Mainz-Hechtsheim eröffnet.

Bereits 1986 wurde die Firma von Dipl.-Phys. Karl Neubecker (* 1946; † 1998) gegründet.

Bis heute zählen wir weltweit mehr als 6.000 Kunden.

Wir haben einen stolzen Erfahrungsschatz aus mehr als 2.000 Projekten in den letzten 30 Jahren.

Mehr als 4.000.000 Produkte wurden seit 1986 in Deutschland hergestellt.

Die PHYTEC Messtechnik GmbH hat 2 Geschäftsführer: Michael Mitezki und Bodo Huber

Die PHYTEC Messtechnik GmbH in Mainz ist der Stammsitz der PHYTEC Technologie Holding AG.

Die PHYTEC Technologie Holding AG ist zu 86% im Besitz der Familie Neubecker.

Die PHYTEC Technologie Holding AG ist zu 14% im Besitz des Managements.

PHYTEC
Technologie Campus

2021

PHYTEC errichtet im Wirtschaftspark Mainz-Hechtsheim den PHYTEC Technologie Campus. In 2021 werden die ersten beiden Gebäude mit 10.000 m2 Büro- und Produktionsfläche bezogen. Damit entsteht neuer Raum, um auch in Zukunft Trends in der Embedded Branche zu setzen und Deutschland als Technologie-Standort auszubauen.

International _ Mit Schwesterfirmen sind wir in USA, Frankreich, Indien und China direkt vertreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutschland

PHYTEC Messtechnik GmbH
Robert-Koch-Straße 39
55129 Mainz

Amerika

PHYTEC America LLC
203 Parfitt Way SW
Bainbridge Island, WA 98110


www.phytec.com

Frankreich

PHYTEC France SARL
17, place St. Etienne
F-72140 Sillé le Guillaume


www.phytec.fr

Indien

PHYTEC Embedded Pvt. Ltd.
No. 1688, 2nd Sector, Opp. PEP
Bangalore 560102


www.phytec.in

China

PHYTEC Information Technology Co. Ltd.
2106A, Block A, Tianxia Jinniu Square,
Taoyuan Road, Nanshan District,
518026 Shenzhen


www.phytec.cn

Unsere Geschichte
Seit 1986

21.11.1985

Gründung
Eintragung der Firma PHYTEC Meßtechnik ins Handelsregister mit Firmensitz Donnersbergstraße 32,
6500 Mainz-Hechtsheim
Geschäftsführer: Diplom-Physiker Karl Neubecker

12/1985

Erstes Produkt
miniCON-52 (Intel 8051 Microcontroller)

01.05.1986

Erste Anzeige
miniCON-188 (Intel 80188 Microcontroller)

1987

3 MA

Umzug
in die Vogelsbergstraße 74, 6500 Mainz-Hechtsheim

1988

5 MA

Umzug
in die Vogelsbergstraße 73, 6500 Mainz-Hechtsheim

1990

20 MA

Umzug
in die Philipp-Reis-Straße 3, 6500 Mainz-Hechtsheim

1990

Erster Messeauftritt
auf der Messcomp in Wiesbaden

1991

Gründung
PHYTEC Meßtechnik GmbH
Geschäftsführer: Dipl.-Phys. Karl Neubecker

1992

Erste Entwicklung
• von Bildverarbeitungsprodukten mit dem pcGRABBER-1
• mit einem 16-Bit Controller (miniCON-196 mit Intel 80C196)

1994

30 MA

Umzug
in die Robert-Koch-Straße 39, 6500 Mainz-Hechtsheim

1995

Erste Entwicklung
einer Smart-Camera (smartEYE-1)

1996

Gründung
PHYTEC America LLC in Seattle, USA
Geschäftsführer: Tom Walker

1996

Erste Entwicklung
mit DSPs (miniMODUL-DSP-C5X mit Texas Instruments
TMS320C50) und von Modulen mit PC Eigenschaften
(miniMODUL-386EX mit Intel 386EX)

1997

Erste Entwicklung
mit einem 32-Bit PowerPC (miniMODULPPC505/509 mit
Motorola MPC505 oder MPC509)

1997

Erste Entwicklung
• Eines PC-AT, 32-Bit Moduls (miniMODUL-486 mit
  AMD Élan SC400 mit Am486 Kern)
• Einführung der Rapid-Development-Kits

01.06.1998

Tod des Firmengründers
Dipl.-Phys. Karl Neubecker

1998

Gründung
PHYTEC Technologie Holding AG
Vorstand: Dipl.-Ing. Michael Mitezki

1999

Erste Entwicklung
der phyCORE-Modul Familie und Start mit dem
phyCORE-MPC555 (PCM-001)

2000

60 MA

Erweiterung
des Firmensitzes um eine Produktionshalle

2001

Erste Entwicklung
eines ARM7 Moduls (phyCORE-AT91M55800A mit
ATMEL 91M55800A)

2003

Gründung
PHYTEC France SARL in Sillé le Guillaume, Frankreich
Geschäftsführer: Damien Barrier

2005

Erste Entwicklung
eines Moduls mit Linux (phyCORE-PXA270 mit Intel
XScale PXA270)

2010

120 MA

Anmietung
von zusätzlichen Büroräumen und einer weiteren Halle

2012

Gründung
PHYTEC Embedded Pvt. Ltd. in Bangalore, Indien
Geschäftsführer: Vallab Rao Baipalli (Vasu B.V. Rao)

2013

Gründung
PHYTEC Information Technology Co. Ltd. in Shenzhen, China Geschäftsführer: Zhaojie (Danny) Wang

2014

Erste Entwicklung
von IoT-Produkten (IoT-Enablement-Kit 1 mit phyWAVE-KW2x und phyWAVE-CC26xx)

2017

Vorstandsankündigung
im Juni 2024 werden Daniel Neubecker und Christian Waidner neben Michael Mitezki und Bodo Huber in den Vorstand berufen. 

2021

340 MA

Umzug
PHYTEC Technologie Campus Mainz
10.000 m2 Produktions- und Büro-Fläche

Sie haben Fragen zu einem Embedded-Thema? Vereinbaren Sie jetzt ein Online-Meeting!

 

Innerhalb von 30 Minuten erfahren Sie neue Lösungswege für Ihr Projekt.
Sichern Sie sich außerdem exklusive Angebote im Anschluss an Ihr Gespräch.

Weitere interessante Themen: