Übersicht

phyCORE®-i.MX 8

ARM CortexTM-A72/-A53/-M4F

Bis zu acht Rechenkerne machen das Flaggschiff der i.MX 8 Familie fit für höchste Ansprüche im Bereich Grafik, Imaging und Security. Die durchgängige, hardwarebasierte Virtualisierung des i.MX 8 mit Partitionierung der internen Funktionseinheiten ermöglicht die sichere und isolierte Ausführung mehrerer Systeme auf einem Prozessor. Dazu trägt auch die Trennung der Grafik- und Anzeige-Einheiten bei.

Umfassende Multimedia-Schnittstellen machen das phyCORE-i. MX 8 von PHYTEC zum optimalen System on Module für Bild- und Spracherkennung. Dank der 64Bit RAM-Anbindung und bis zu 8 GB LPDDR4 RAM können auch große Datenmengen schnell und effizient verarbeitet werden. 

PHYTEC liefert bereits Alpha-Entwicklungskits mit NXP i.MX 8M und i.MX 8 (Quad Max) Prozessoren. Serienkits sowie Kits mit i.MX 8X Prozessor folgen in Kürze.

Produktworkshop

Produktworkshop
i.MX 8 Familie mit NXP

04. Juni 2019 in Mainz

Alle Unternehmen, die ihr Projekt mit i.MX 8 Prozessor über diese Webseite an uns senden und ein Kit kaufen, erhalten einen Gutschein für die Schulung.

Produkt des Jahres

Das phyCORE-i.MX 8 System on Module wurde in einer Leser-Abstimmung als Elektronik Produkt des Jahres 2019 ausgezeichnet - mit Platz 1 in der Kategorie Embedded Design! Unser Dank gilt allen Lesern des Elektronik Magazins.

Technische Daten

Features\Name phyCORE-i.MX 8 phyCORE-i.MX 8QM Alpha Kit
Processor i.MX 8Quad/
i.MX 8QuadPlus/
i.MX 8QuadMax
i.MX 8 QuadMax
Architecture ARM Cortex-A53/-A72/-M4F multicore ARM Cortex-A53/-A72/-M4F
Bit width 64 bit 64 bit
Clock Frequency up to 1.6 GHz 2x 1.6 GHz (A72),
4x 1.26 GHz (A53),
2x 266 MHz (M4F)
DSP Tensilica HiFi 4
666 MHz
Tensilica HiFi 4
666 MHz
L1 Cache A53 32KB instruction, 32KB data A72 48KB instruction, 32KB, data cache
L2 Cache A53 1MB / A72 1 MB
internes RAM 16KB Secure/non-secure RAM / 256KB Internal
internes Flash nein
MMU ja
FPU MMU
Crypto AES, 3DES, RSA, ECC Ciphers, SHA1/256, TRNG
Watchdog ja
Tamper ja
MEMORY
NAND Flash nein
NOR Flash nein
SPI NOR Flash 64 MB up to 256 MB Octal SPI/DualSPI Flash -
eMMC 4 GB up to 128 GB 8 GB eMMC 5.1
LPDDR4 RAM 1 GB - 8 GB 2 GB
EEPROM 4 kB 2x 4 kB
INTERFACES
Ethernet 2x 10/100/1000 Mbit/s (1x onboard / 1x RGMII) 2x 10/100/1000 Mbit/s
USB 1x OTG, 1x USB3.0 2x USB3.0, 1x USB-C with PD 2.0, 1x USB OTG
UART 2
CAN 2 2x CAN; 1x FlexCAN
PCI / PCIe 2 1x miniPCIe Slot,
1x PCIe Slot
I²C up to 19
SPI up to 4 + 1x QSPI
MMC/SD/SDIO 2 microSD Card
Keypad 1
PWM yes
A/D 8
SATA 1 1
LCD Interface 2x LVDS, 2x MIPI DSI, 1x HDMI 2x PDI (LVDS),
1x HDMI-OUT,
1x HDMI-IN
Audio 2x ESAI up to 4 SAI Line-Out L/R, Line-In L/R, HP L/R, MIC, SPDIF-TX
Camera 2x MIPI CSI,
1x HDMI in
2x MIPI-CSI or 1x MIPI CSI and 1x parallel Camera
RTC Low power, high precision external RTC I²C RTC with Goldcap
Power Supply 3.3V need to be verified 24 V
Dimensions 73 mm x 45 mm 220 mm x 140 mm
Connectors Samtec 0.5 mm pitch (480 pins) Samtec 0.5 mm pitch (480 pins)
Temperature range -40…+85°C -40…+85°C
SOFTWARE
Operating system Linux Linux
Distribution Yocto Yocto
Debug Interface UART, JTAG
Kit Content phyCORE-i.MX 8(QM), Carrier Board, 7'' Display with cap. Touch, Quickstart Instructions, Linux Yocto BSP, Schulungs-Gutschein

Preistabelle zzgl. MwSt.

Modul Alpha Rapid Development Kit
Preis Auf Anfrage
Angebot
€ 590,00
Angebot



Rapid Prototyping

PHYTEC wird für die i.MX 8 Prozessoren Rapid Prototyping Services anbieten, mit denen dank bewährter Schaltungen und Layout-Blocks individuelle Elektroniken in kürzester Zeit entwickelt werden können. Die Skalierbarkeit der i.MX 8 Familie wird damit nochmals erweitert.

Download

Wir sind für Sie da!

Telefonisch unter +49 (0) 6131 9221- 32
per E-Mail an contact@phytec.de

Oder über unser Kontaktformular »

TwitterLinkedInXingFacebookYouTube