5-tägiges Online-Training
Kernel-Treiber für Embedded-Linux

Agenda

In diesem 5-tägigem Kurs lernen Sie den Umgang mit Embedded-Linux kennen und sind in der Lage Software dafür zu entwickeln. 

Alle Übungen werden direkt auf dem Embedded-Board AM335x durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten das Embedded-Board sowie die USB-Festplatte mit Linux-Installation, welche im Seminar verwendet wurde. Dadurch kann das Gelernte auch nach dem Seminar exakt nachvollzogen werden.

Die entsprechenden Module können auch einzeln gebucht werden.

 

Zum Referent

Andreas Klinger, IT-Klinger
ist seit 1998 Trainer und Entwickler im Bereich der systemnahen Softwareentwicklung mit den Schwerpunkten Treiberentwicklung, Embedded-Linux und Echtzeit. Als Spezialist für Linux beschäftigt er sich mit dem internen Aufbau des Kernels, den Systemmechanismen sowie vor allem mit deren Einsatz in Embedded-Systemen.

Er wurde 2011, 2014 und 2018 von den Besuchern des Embedded-Software-Engineering-Kongresses mit dem Speaker Award Publikumspreis ausgezeichnet. Seine Fachkompetenz hat er mit einer ganzen Reihe an Fachartikeln in der Elektronik-Praxis und im ESE-Report genauso unter Beweis gestellt wie mit einer ganzen Reihe an Commits für den Linux-Kernel.

 

Voraussetzungen

  • Teilnehmer können einfache Programme unter Linux erstellen
  • Sicherheit im Umgang mit der Shell
  • gute Programmierkenntnisse in C
  • Wenn Sie nur bestimmte Module buchen wollen, sollten Sie Kenntnisse über die Inhalte der vorherigen Module haben

 

Buchung aller 5 Tage

Preis pro Person 1.600,-€ netto inkl. phyBOARD-Wega, Netzteil, SD Karte + Versand innerhalb DE

Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen

Bei einer Teilnehmerzahl von bereits 5 Personen, verringert sich der jeweilige Schulungspreis um 10 %. Mit 6 Personen sind es sogar 20 % Rabatt pro Person!

Wählen Sie unten den für Sie passenden Zeitraum und melden Sie sich zum Online-Training an.

Modul A "Kernel Driver for Embedded Linux"

2 Tage Online-Training 700,-€ (zzgl. Mwst.)

  • Erstellung von Kernel-Treibern für Embedded-Linux-Systeme
  • Aufbau und Funktionsweise des Linux-Kernels wird eingehend besprochen
  • Es wird ein eigener Treiber für das Embedded-System erstellt

Agenda

  • VFS - Virtuelles Dateisystem, Syscall-Schnittstelle
  • Character Devices
  • Verwendung von sysfs
  • Device-Tree und zweistufige Treiberinitialisierung
  • Interrupt, SoftIRQ, Tasklet, Timer
  • Development-Prozess von Linux-Kernel

 

Modul B "Kernel-Synchronisation for Embedded Linux"

2 Tage Online-Training 700,-€ (zzgl. Mwst.)

  • Erweiterung des Kernel um Synchronisierung und Timer
  • Aufbau und Funktionsweise des Linux-Kernel wird eingehend besprochen
  • Es wird der Treiber aus dem Seminar Kernel-Treiber um Synchronisierung und High-Resolution-Timer erweitert

Agenda

  • blockierende Operationen, Waitqueue, poll
  • Mutex, Semaphore, Completion
  • Spin-Lock, RW-Lock, Sequence-Lock, RCU
  • hrtimer-Framework

 

Modul C "Tracing for Embedded Linux"

1 Tag Online-Training 400,-€ (zzgl. Mwst.)

  • Tracen von Anwendungen auf Embedded-Linux-Systemen
  • Identifizieren von Latenzen und Bottlenecks

Agenda

  • Tracing-Infrastruktur im Linux-Kernel, ftrace
  • Verwendung von trace-cmd, kernelshark und perf
  • Tracing-Events, Trace-printk, Tracing-Marker
  • Tracen von Scheduler, Interrupts, Timer, Netzwerk, GPIO, I2C, SPI
  • Erstellung und Aufzeichnung eigener Events
  • Messung von Latenzen
  • Verwendung von kprobe und uprobe
  • Histogramm-Tracer
  • Tracing von Kernel-Crashes